Weiterbildung zur Elternbegleiterin/ zum Elternbegleiter

 

"Was ist Bildung?" - "Schon wieder vergessen ..."
Zum Glück gibt es im Video eine vielversprechende Antwort ...


+++ Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus sehen wir uns in Absprache mit den Programmverantwortlichen gezwungen, alle Kursblöcke der Weiterqualifizierung zum*zur Elternbegleiter*in bis Ende April abzusagen.
Über mögliche Ersatztermine werden wir Sie informieren, sobald wir die Lage besser einschätzen können.+++

+++ Das Konsortium Elternchance ist jetzt auch auf facebook aktiv! Termine und nützliche Tipps für Elternbegleiter*innen ... und die, die es werden wollen +++


Die Projektlaufzeit endet 2020

Leider können wir Ihnen für das Jahr 2021 keine Weiterbilsungsangebote machen. Da das Bundes- und ESF-Programm „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ Ende 2020 ausläuft, planen wir derzeit keine Kurse für das kommende Jahr. Gern informieren wir Sie, falls wir zusätzliche Plätze anbieten können oder die Weiterqualifizierung zum*zur Elternbegleiter*in in einem anderen Rahmen fortgesetzt wird.
Bitte Mail an

Sie möchten ...

  • das Zusammenspiel von Eltern und pädagogischen Fachkräften neu gestalten,
  • einen anderen Blick auf Eltern wagen,
  • sich auf eine dialogische Grundhaltung gegenüber Eltern einlassen,
  • und die neusten Erkenntnisse über die Bildung im Kindesalter erfahren

Die Weiterqualifizierung erweitert Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen, um  Mütter und Väter in Fragen der Bildung und Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zum Ende der Grundschulzeit fachkundig  und wertschätzend  zu unterstützen, zu begleiten und zu beraten.

Zielgruppe
Die Qualifizierung richtet sich an haupt- und nebenamtliche pädagogische Mitarbeiter/innen der Familienbildung, von Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Mehrgenerationenhäusern, Horten, offenen Ganztagsschulen, an Mitarbeiter_innen von Migrationsdiensten, von Schulsozialarbeit u.s.w.

Dauer der Weiterbildung
Die Weiterqualifizierung besteht aus zwei Blöcken mit vier und einem dritten Block mit fünf Tagen. Hinzu kommen zwei Tage für regionale Arbeitsgruppentreffen und die Durchführung und Dokumentation eines eigenen Projektes.

Kosten der Weiterbildung
Durch die Förderung des BMFSFJ aus ESF-Mitteln ist die Teilnahme an der Weiterqualifizierung kostenfrei.
Es wird einmalig eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 € erhoben.
Verpflegung und Übernachtungsmöglichkeit werden gestellt. Reisekosten müssen selbst getragen werden.

Anmeldung
Eine Anmeldung ist nur online möglich:
www.bewerbung-elternbegleitung.de/konsortium 
(Bei Anbieterauswahl/ Bearbeiter bitte AKF e.V. anklicken, dann kann ich die Anmeldung persönlich übernehmen!)

Beratung und Informationen zur Anmeldung
Franziska Feil
feil@akf-bonn.de
Tel: 0228-371877


Die Qualifizierung „Elternbegleiter_in“ wird im Rahmen des Programms „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.  


Das Curriculum wurde von dem Verbände-Konsortium im Rahmen des Bundesprogramms entwickelt. Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie unter www.elternchance.de.

  • AKF bei Facebook
  • AKF bei Twitter

 

Inhalte der Qualifizierung

Termine

Anmeldung

 



Bundesprogramm

Weiterqualifizierung
Elternbegleiter_in
Flyer (PDF)


 

Die AKF kooperiert bei der Umsetzung der Weiterbildung
mit dem
"Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder"-KTK-Bundesverband e.V.