Defaultbild

Zielgruppenorientierte Tagungen und Seminare

 

Lustvoll kommunizieren - mit sich und anderen

Sexuelle Bildung als Aufgabe der Familienbildung und -pastoral

Mo, 27. - Mi, 29.09.21 in Petersberg (Fulda)

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand in der sexuellen Bildung und entwickeln Sie Perspektiven für die Familienbildung!

Prävention? Aufklärung? Sexualpädagogik?
Wenn das Thema Sexualität im Kontext von Familie und Familienbildung fällt, denken viele an das. Der Begriff sexuelle Bildung meint mehr: Menschen jeden Alters sollen auf ihrem Weg zu sexueller Selbstbestimmung und Verantwortlichkeit begleitet und unterstützt werden. Sexuelle Bildung betrifft Menschen nicht nur als Eltern oder Kinder, sondern auch in ihrer Rolle als Singles, Paare, Alleinerziehende, etc. Die drei eingangs genannten Begriffe sind deshalb wichtig, aber eben nur ein Teil davon.

Sie ist also ein Querschnittsthema für die Familien-bildung und -pastoral – und besonders jetzt wichtig!

Im Rahmen der Fortbildung soll dazu ein aktueller Stand vermittelt werden – anhand von fundiertem Wissen, aber auch durch biographische Reflexionen und Bezüge: Wie bin ich geprägt? Wo und wie zeigt sich das in meiner Arbeit? Was sind meine blinden Flecken? Über diese Schritte sollen dann Perspektiven für die Familienbildung und -pastoral entwickelt werden: Was braucht es, damit dieses wichtige Thema ein wirkliches Querschnittsthema wird? Welche Haltung wird dafür wichtig sein?

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf hier

Veranstalter: AKF e.V., Bonn

 

Kompetenzbilanz

Kompetenzen erkennen und (weiter-) entwickeln

Teil 1: Di, 21. - Mi, 22.09.21 in Siegburg
Teil 2: Do, 28. - Fr, 29.10.21 in Bergisch Gladbach

Wer bin ich? Was kann ich? Wohin will ich eigentlich? Das sind schwer zu beantwortende Fragen, mit denen wir uns im beruflichen Kontext häufig auseinander-setzen müssen – Besonders in Phasen des Wandels. Oft nehmen wir hierbei stark die Außenperspektive ein, bevor wir die Antworten für uns selbst formuliert haben.

Die Kompetenzbilanz hilft Ihnen dabei, sich ganz bewusst mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten auseinanderzusetzen und diese zu Kompetenzen zu bündeln. Sie ist ein wirkungsvolles und wissen-schaftlich fundiertes Coaching-Verfahren, um Menschen im Wandel zu begleiten – und sie in die Lage zu versetzen, persönliche Ressourcen gezielt für neue Erfolge zu aktivieren.

Im Rahmen des 4-tägigen Trainings machen Sie sich auf den Weg durch ihre eigene Biografie – mit einem wertschätzenden Blick und ihren Leitthemen und Werten im Fokus. Evaluationsstudien zeigen, dass Teilnehmende eines Kompetenzbilanz-Coachings 6 Monate nach Beendigung des Prozesses zufriedener, proaktiver, entspannter und selbstwirksamer sind. Darüber hinaus hilft die Methode auch Führungs-kräften, ihren Mitarbeitenden gegenüber eine kompe-tenzorientierte Haltung einzunehmen.

Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmende, die sich intensiv mit ihrer Biografie, den eigenen Werten und Kompetenzen auseinandersetzten wollen.

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf hier

Veranstalter: AKF e.V., Bonn

 

Fokus: Paare - Qualifizierungskurs Beziehungspastoral

29. November bis 3. Dezember 2021 in Mainz

Entwickeln Sie Ihren Blick auf Paare und Ihre Angebote für sie weiter!
Paare gut zu begleiten und zu unterstützen ist ein kirchliches Anliegen, das besonders in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist. Gleichzeitig sind Paare eine besonders heterogene Zielgruppe, die auch in ihren Formen vielfältiger wird – eine schöne Aufgabe für die kirchliche Bildung und Pastoral!

Damit Sie als Mitarbeiter:in in Bildung und Pastoral begeistert und kompetent Ihre Beziehungspastoral durchführen können, bietet Ihnen Fokus : Paar Fachinformationen und Reflexionsmöglichkeiten unter anderem zu den Fragen:

  • Mit welcher Haltung begegne ich Paaren?
  • Wie definiere ich eigentlich, wer oder was ein Paar ist? Wer ist meine Zielgruppe?
  • Was kann an einem christlichen Blick für Paare hilfreich sein?
  • Wo liegt der besondere Reiz daran, sogenannte AndersOrte für sie zu ermöglichen? Und was sind „AndersOrte“ überhaupt?“
  • Wie sollten meine Angebote konzipiert sein? Was für eine Öffentlichkeitsarbeit ist hilfreich?

Der Qualifizierungskurs wurde von der AG Beziehungspastoral der AKF in einem mehrjährigen Prozess begleitend entwickelt. Neben den Themen wird es in einer ganzen Woche außerdem genügend Raum geben, sich über Bestehendes auszutauschen und so die große Bandbreite der Beziehungspastoral zu entdecken und eigene Ideen zu spinnen.

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf hier

Veranstalter: AKF e.V., Bonn

 

Elternbegleitung und Elternarbeit in Zeiten von Corona

Fachtage 2020

Bis Ende des Jahres veranstalten die Träger der Weiterbildung Elternbegleitung - Elternchance II – noch 12 kostenlose digitale Fachtage.

Die Schwerpunkte der Fachtage liegen in diesem Jahr auf Elternbegleitung und Elternarbeit in Corona-Zeiten. Die Familien sind neuen Belastungen und Herausforderungen ausgesetzt. Die Begleitung von Familien muss sich auf diese neuen Begebenheiten einstellen, um Zugang zu den Familien zu finden und um Halt und Stabilität bieten zu können.

Inhalte:
Kommunikation, Resilienz, Blick auf Ressourcen, Dialog - digital und analog ... und vieles mehr!

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Einrichtungen der Familienbildung, Familienzentren, Jugendamt, Schulsozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen und zertifizierten Elternbegleiter*innen.

Rahmenbedingungen:
Die Fachtage dauern jeweils von 10.00 – 15.00 Uhr und finden bis auf einen Fachtag über die Videoplattform ZOOM statt, so dass wir uns im Idealfall alle sehen können. Um teilzunehmen, wählen Sie ein Thema und einen Termin aus. Die digitalen Fachtage sind auf 30 Teilnehmende begrenzt, um einen guten Austausch zu gewährleisten. Jeder Fachtag wird von zwei Dozent*innen der Weiterqualifizierung Elternbegleitung geleitet. Nähere Informationen erhalten Sie von den Koordinatorinnen, die für die jeweiligen Fachtage zuständig sind.

Alle 12 Termine und Anmeldehinweise finden Sie auf unserer Homepage: https://www.konsortium-elternchance.de/fachtage-elternbegleitung-2020/

 

Fortbildung und religiöse Orientierungstage für Mitarbeitende aus Pastoral und Bildung für Paare und Familien

Familienbildung.Spiritualität.Und ich ?!
Der eigenen Spiritualität im Arbeitsalltag auf der Spur…

24. - 26. Juni 2020 in Borken-Gemen

Gönnen Sie Ihrer Spiritualität und Ihren Haltungen Raum! …und nehmen Sie dabei etwas für Ihre Arbeit in der Ehe- und Familienbildung mit.

Die administrativen und organisatorischen Anteile sind im Arbeitsalltag vieler Kolleg*innen in den letzten Jahren stetig größer geworden. Weil Zeit eine begrenzte Ressource ist, geht dies meist zu Lasten der eigenen inhaltlichen und spirituellen Verortung.

Genau die ist aber die Basis, auf der viele für die (kirchliche) Bildung und Pastoral in Familie und Beziehung antreten. Sie ist Ressource für Motivationen und Ideen und so letztlich für eine kompetente Arbeit. Und Ressourcen können gepflegt und gefüllt werden.

Die Fortbildung geht dazu von Ihren Fragen und Gedanken als Hauptamtliche*r in der Ehe- und Familienbildung aus. Es wird darum gehen, sie zu reflektieren, spirituell aufzutanken und dabei die ein oder andere Idee für die eigene Arbeit mitzunehmen: auch Methodenkoffer und Inhaltsrucksack sollen auf der Rückreise voller sein.

Eine alte Wasserburg, die mittlerweile als Bildungs-stätte dient, soll uns dafür als Anders-Ort dienen.

Rauskommen und (sich) F(f)ragen:
Wie zeigt sich meine Spiritualität in meiner Arbeit? Wo hilft sie mir? Wo kann ich sie noch einsetzen? Wo stehe ich zwischen eigener Haltung, aktuellen Herausforderungen und der besonderen Situation, die ein kirchlicher Arbeitgeber mit sich bringt? Wie gehen Ehe-/Familienbildung und Spiritualität zusammen? …?

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf: herunterladen

Veranstalter: AKF e.V., Bonn


 

Fachtagung

jetzt als Online-Seminar: Familienbildung & Social Media
mehr Kommunikation, mehr Likes, mehr Fans & Follower

28. + 29. Mai 2020

Optimieren Sie Ihre Social Media-Arbeit in Werbung und Kommunikation!
Sie haben bereits ein paar Erfahrungen im Bereich „Social Media“? Sie haben schon das ein oder andere gepostet? Sie folgen einigen interessanten Instagrammer*innen und die eine oder der andere hat auch Ihre Facebook-Seite abonniert?
ABER: Sie haben das Gefühl, dass das gerade noch unverhältnismäßig viel Zeit frisst? Sie fühlen sich unsicher, ob sie das alles „richtig“ machen und angehen? Sie glauben, dass da noch mehr geht?
Bringen Sie Ihre Social Media Aktivitäten auf das nächste Level und bauen Sie Ihr Know-How zu folgenden Themen aus:
• Contentkonzept: Passende Inhalte definieren und für Social Media aufbereiten, insbesondere für die Themen Ehe, Familie & Erziehung.
• Fans & Follower gewinnen: Wie erreiche ich meine Zielgruppe?
• Redaktion & Organisation: Redaktionsplanung, Ressourcen, Controlling etc. Wie setze ich das um?
• Umsetzung: In Kleingruppen an eigenen Konzepten arbeiten
Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Teilnehmende der Veranstaltung „Digitale Familienbildung“ aus dem letzten Jahr, als auch an neue Interessierte, die in dem Bereich Social Media über Vorerfahrung verfügen. Am ersten Tag geht es wieder um Basics und Hintergründe. Am zweiten Tag geht es in die Praxis.

Eingeladen sind Mitarbeiter*innen aus der Familienbildung und Familienpastoral

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf: herunterladen

Papier zum Datenschutz für Webinare der AKF

Veranstalter: AKF e.V., Bonn

 

Fachtagung

Was hält Paare zusammen?
Fachtagung zum 30-jährigen Jubiläum des Kommunikations-trainings EPL

10. + 11. Januar 2020 in Siegburg/Bonn

Erfahren und diskutieren Sie aus unterschiedlichen Perspektiven und Disziplinen, was Paare zusammenhält.

Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Eheschließungen wieder und gleichzeitig sinken die Scheidungszahlen. Trotzdem hält auch heute nicht jede Beziehung ewig und nicht alle Paare sind glücklich. Deshalb wollen wir auf dieser Tagung klären, was Paaren dabei hilft, sich auch über die erste Verliebtheit hinaus gegenseitig als Bereicherung und die eigene Beziehung immer wieder als Geschenk wahrzunehmen.

Seit 30 Jahren stehen Paaren dazu die EPL-Trainings zur Verfügung, die deutschlandweit angeboten werden, und erfolgreich vermitteln wie sie „gut“ miteinander kommunizieren können. Das soll am Freitagabend, nach den einführenden Hauptvorträgen, gewürdigt und gefeiert werden.

Eingeladen sind alle Kolleg*innen in der Arbeit mit Paaren. Insbesondere: EPL-Trainer*innen und EPL-Verantwortliche

Ausschreibung mit weiteren Informationen und Ablauf: herunterladen

Veranstalter: AKF e.V., Bonn


 

Seminare des Familienpädagogischen Instituts der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung KAB

für Frauen und Männer, die als Multiplikator/innen und Verantwortliche in der Familienbildung und Familienarbeit tätig sind, u.a. zu den Themen

  • Vereinbarkeit - Familiengerechte Konzepte
  • Perspektiven einer zukunftsfähigen Familienpolitik
  • Lokale Bündnisse für Familien
  • Familienpolitik auf dem Prüfstand
  • Ohne Familie ist kein Staat zu machen
  • Familienstandort Deutschland
  • Dialog der Generationen
  • Computer + Co. Medien für die Familien sinnvoll nutzen
  • Genug für alle - Wege aus der Armut

Anmeldung und weitere Auskünfte:

HVHS Gottfried Könzgen-Haus
Annaberg 40
45721 Haltern am See
www.hvhs-haltern.de

Infos und Anmeldung zu den Seminaren für Multiplikator_innen


 

Veranstaltungen vergangener Jahre

  • AKF bei Facebook
  • AKF bei Twitter

 

Als Fachverband für Familienbildung und -pastoral führen die AKF sowie ihre Mitglieder Fachtagungen, Aus- und Weiterbildungen für Mitarbeiter_innen aus diesem Handlungsfeld durch. Die nebenstehenden Veranstaltungen sind gefördert durch das
 


 

Kostenlose Qualifizierung zum/zur Elternbegleiter/in

Eine Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften aus der Familienbildung im Rahmen des Bundesprogrammes Elternchance ist Kinderchance

Die Qualifizierung „Elternbegleiter_in“ wird im Rahmen des Programms „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ durch das BMFSJ und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Informationen zur Weiterbildung:
Franziska Feil (AKF)
Tel: 0228/ 3718 77


 

Veranstaltungen vergangener Jahre